/  Entrepreneur   /  Start your own Business!
TEAMBLADI STARTE DEIN EIGENES BUSINESS IN 2019!

Start your own Business!

Du möchtest dein eigenes Business starten, deinem täglichen 9-5 entfliehen und den Traum der Unabhängigkeit starten? Hey "Willkommen" im Klub! Die meisten von uns teilen den gleichen Traum, aber nur wenige setzen alles daran, um ihren Traum zu verwirklichen. Viele Leute haben Angst, wollen nicht scheitern oder wissen nicht, wo sie anfangen sollen. Diese Gedanken sind für alle am Anfang üblich, also keine Panik. Wir geben dir einige Tipps, damit du so reibungslos wie möglich starten kannst!

 

1. Ehrlichkeit ist der Schlüssel zum Business-Erfolg!

Niemand kann dein Leben verändern außer du selbst. Wenn du mit deinen derzeitigen Umständen nicht zufrieden bist , ändere sie! Mache niemand anderen für deine Lebensentscheidungen verantwortlich. Du bist der CEO deines Lebens und deines zukünftigen Unternehmens. Wenn du mit deinem Job nicht zufrieden bist, kündige. Wenn du dich nicht fit fühlst, melde dich bei einem Fitnessclub an. Es gibt so viele Dinge und Umstände, wo wir andere verantwortlich machen, aber am Ende ist es unsere eigene Schuld. Du möchtest in deinem Leben erfolgreich sein? Beginne mit dir selbst! Wir haben einen kompletten Post dazu gewidmet (7 wichtige Eigenschaften erfolgreicher Menschen) , aufjedenfall abchecken, Bladis!

 

2. Irgendwelche Geschäftsideen?

Schreibe alle Ideen auf, die dir in den Sinn kommen. Hobbys, deine Stärken, Interessengebiete oder Dinge, welche du schon immer ausprobieren wolltest, oder einfach nur ähnliche Ideen von vorhandenen Geschäftskonzepte. Um dein eigenes Unternehmen zu gründen, musst du wissen, worum es geht.

Versuch nach dem Erstellen deiner Liste, deine Ideen zu kombinieren. Wenn du z.B.: ein Fitness-Freak bist und gerne Eis isst, könntest du eine Marke kreieren, die „Proteineis" verkauft.fitness-protein. Recherchiere online ob es ähnliche Geschäftskonzepte gibt, wie groß die Konkurrenz ist und hol dir Inspiration. Vergiss nicht, Google ist dein Freund.

Es gibt 3 Standard “Richtlinien” welche jeder Entrepreneur verwenden kann um das richtige Geschäft für sich selbst zu finden. “Mach was du weißt/kannst, mach was andere tun, löse ein vorhandenes Problem. ”Nahezu jedes Unternehmen wurde basierend auf einer dieser drei Richtlinien gegründet.

Was du weißt/kannst - Deine Stärken, Ausbildung oder Hobbys. Wie kannst du diese Fähigkeiten nutzen, um ein Unternehmen zu gründen und zu führen?

What others do – Research other business concepts and find one that interest you. When you found a business idea you can identify yourself with, copy it. Try to re-create it with your own signature, improve it and make it happen.t

Ein häufiges Problem - Gibt es Probleme in deiner Umgebung, die noch nicht gelöst wurden? Gibt es eine Marktlücke oder kannst du eine Dienstleistung oder ein Produkt anbieten, welche definitiv auf dem Markt sein sollten?

 

HOW TO BRAINSTORM FOR IDEAS

 

3. Dein eigener Businessplan!

Ohne einen guten Plan wirst du ziemlich sicher scheitern. Ein guter Geschäftsplan kann dir helfen, Klarheit zu erlangen und oft eine Menge Selbstbewusstsein! Du wirst deine Ziele, Strategien, alle möglichen Risiken und deine nächsten Schritte vor Augen haben. Es ist auch üblich, dass jedes Unternehmen einen Plan hat, um effizient als möglich zu sein auf dem Weg zur Spitze!

Ein guter Business-Plan enthält:

  • Idee / Konzept
  • Ziele / Was du erreichen willst
  • Finanzielle Planung
  • Marketingplan
  • Timeline - Was wird als nächstes passieren?

Wir wissen, dass es viel mehr Punkte gibt, aber das sind die wichtigsten ! Du solltest dir unbedingt Zeit nehmen, um einen Geschäftsplan zu erstellen. Ein guter Businessplan kann ein Gamechanger sein und ist ein Muss für die Gründung eines eigenen Unternehmens! Lese dir den Beitrag über 5 Möglichkeiten an, wie du diene Produktivität steigern kannst! um zu wissen, wie du mehr aus deiner Arbeit und deiner Zeit herausholen kannst!

 

4. Wen möchtest du mit deinem Business erreichen?

Einer der wichtigsten Aspekte bei der Gründung eines Unternehmens ist die Validierung des Marktes. Für wen ist dein Produkt / deine Dienstleistung? Was ist dein Zielgruppe? Wie groß ist dein Zielmarkt und wie groß ist die Konkurrenz?

Frage dich auch, warum sollten sie dein Produkt / deine Dienstleistung brauchen? Warum sollten sie dafür bezahlen? Wird es ihr Leben bereichern?

Recherchiere viel, sammel Informationen, versuche deine wichtigste Zielgruppe zu finden und trete in Kontakt mit ihnen. Sprich mit deiner Zielgruppe, höre auf ihre Bedürfnisse und Erwartungen. Versuche es als Vorteil zu nutzen, denn ihre Bedürfnisse können dein Gewinn sein!

 

5. Finanzielle Möglichkeiten deines eigenen Unternehmens

Als ein Entrepreneur solltest du niemals abhängig von anderen Menschen sein. Versuche dein Business aus eigener Tasche zu finanzieren, sei dein eigener Investor. Nimm dir deshalb wirklich Zeit und mache die Finanzplanung gescheit. Einfache Fragen zu Beginn sind: „Wie viel Geld brauche ich, um zu beginnen? Wie kann ich meine Finanzen verfolgen? Wie viel Geld muss ich ausgeben, um mein erstes Geld zu verdienen? Kann ich so viel Geld ausgeben, ohne auf der Straße zu enden? Wie hoch sind die Risiken?”.

Viele Entrepreneurs beginnen ihr erstes eigenes Geschäft, während sie einen normalen 9-5 job haben um eine finanzielle Sicherheit zu haben. Wir empfehlen dir auch deinen derzeitigen Job nicht zu kündigen, wenn du keine anderen Einnahmequellen hast. Was sind die Vorteile, wenn du deinen Job behältst, bis dein Geschäft boomt? Du hast ein regelmäßiges Einkommen (Geld, das du in dein eigenes Unternehmen investieren kannst), kannst deine Miete bezahlen und wenn deine Idee scheitert, hast du noch einen Job und landest nicht auf der Straße.

 

6. Socialise!

Trete mit anderen Entrepreneurs und Unternehmer in Kontakt. Bau dir ein Netzwerk aus Supportern, Verbündeten, Beratern, Partnern und Kunden auf. Connecte dich lokal, international und in sozialen Netzwerken mit ihnen! Nehme an Veranstaltungen teil, helfe anderen in deinem Netzwerk und mach dir einen Namen. (Zum Beispiel kannst du anfangen dir einen Namen auf Instagram zu schaffen!)

Bring dein Message raus! Versuche dein Business so gut wie möglich zu vermarkten. Erzähle deine Geschichte und zeig ihnen, was dein Unternehmen zu bieten hat. Sei nicht schüchtern, nutze Social-Media-Posts über Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest, Internet-Marketing-Tools wie Newsletter, Blog-Posts, Reden, Anzeigen und vieles mehr. Es gibt so viele Möglichkeiten, deine Message zu verbreiten!

 

Fazit

Zweifellos ist es schwierig, sich selbstständig zu machen, aber du hast das Zeug dazu! Es braucht nur etwas Mut und viel Ehrgeiz. Versuche unsere Tipps zu befolgen und denke daran, dass jedes große Unternehmen einmal ganz unten angefangen hat! Also, worauf wartest Du? Mach es und vergiss nie: 0% Smalltalk. 200% Grind. They talk. We Hustle.

 

How to start your own business! teambladi

Erstelle ein Kommentar

X